• 1
  • 2
  • 3

FC Schalding macht sich "Krass"

TV-Star Daniel Aminati spendiert Trikots

Isembambembule - wir lieben das Leben. Diese Lebensphilosophie bringt Daniel Aminati in seinem gleichnamigen Song mit viel Humor zum Ausdruck. Diesen Song griffen auch unsere Kicker im Trainingslager in Tschechien auf und so konnte man sich vor jedem Spiel durch diesem Song noch zusätzlich motivieren. Auch auf die Austiegsshirts ließ man dann den Songtitel aufdrucken.

Eigentlich aus einem Spaß heraus beschloss Kapitän Nagy während der Aufstiegsfeier, doch mal dem Sänger und Moderator über Facebook zu kontaktieren und über neue Spielbekleidung für die kommende Kreisklassensaison anzufragen. Die Antwort von Aminati ließ nicht lange auf sich warten: „Coole Trikots mit „Mach dich krass“ könnte ich mir schon vorstellen…. dann geht ihr bestimmt noch mehr ab.“ war die Antwort! Der Slogan „Mach dich krass“ steht übrigens für Aminatis aktuell erfolgreiches Fitnessprogramm. Und so kam dann sprichwörtlich der Ball ins Rollen. Einzige Voraussetzung war es nun, ein Bild mit nacktem Oberkörper zu machen und an den Entertainer weiterzuleiten, was natürlich kein Problem darstellte.

Aminati wollte übrigens zuerst Profifußballer werden und spielte in den Jugendmannschaften von Alemannia Aachen und des FC Bayern München. Den meisten ist sein Gesicht wohl aus dem Fernsehen bekannt, wo er für Pro Sieben über 400 Sendungen das Wissensmagazin "Galileo" moderierte. Im März 2009 wechselte er zum Boulevardmagazin "taff"

Bild: So berichtete Daniel Aminati auf seiner Facebookseite von der Aktion (über 1,4mio Fans)

 

Bild: Auch Heimatsport berichtete überregional von dem etwas speziellerem Trikotsponsoring

 
Zugriffe: 2343
nach oben