• 1
  • 2
  • 3

Jahreshauptversammlung 2018

Vorstandschaft um Laslo, Schneider und Rüther wieder gewählt, Thomas Weingärtner neuer Schriftführer

 

Bild optimiert verkleinert

Bild: v. links: Franz Klement (50 Jahre Mitglied), Kalman Laslo (Vorstand), Rudi Fischer (40 Jahre Mitglied)


Jahreshauptversammlung des FC Schalding mit Neuwahlen

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung war das Vereinsheim des FC Schalding wie immer gut gefüllt. Vorstand Laslo berichtete von den Renovierungsarbeiten im Vereinsheim, in dem der gesamte Raum neu gestaltet wurde. Auch vom Sturm blieb der FCS nicht verschont, so wurde das Dach der Grillhütte abgedeckt und die Ballfangzäune wurden durch den starken Wind verbogen. Da auch in Zukunft viel rund um die Sportanlage renoviert werden muss, war es umso erfreulicher als Laslo berichten konnte, dass die Kosten für die Renovierung des vor ein paar Jahren sanierten Sandplatzes bereits getilgt werden konnten.

Dies konnte Jörn Rüther im darauffolgenden Kassenbericht auch belegen. Auch die Kassenprüfer Manfred Spinginklee und Manuel Klement würdigten die gute Arbeit und baten darauf um die Entlastung der Vorstandschaft.

Wie es sportlich im Verein zu Sache geht, wurde von den Abteilungsleitern dargebracht. Armin Markowetz berichtete von den Fußballern, die in der vergangenen Saison mit Trainer Gastinger in der Kreisklasse ganz oben mitspielten und aufgrund einer schwächeren Rückrunde einen erfolgreichen 4. Platz erreichten. In diesem Jahr benötigt die Mannschaft um den neuen Trainer Wolf in den kommenden Spielen aber noch einige Punkte, um sich im Mittelfeld zu behaupten und nichts mit den Abstiegsrängen zu tun zu haben. Aus der Tennisabteilung schilderte der neue Abteilungsleiter Tobias Jüttner, dass 2017 zwei Damenmannschaften im Einsatz waren. Die erste Mannschaft spielte sogar um den Aufstieg mit, die zweite Mannschaft sicherte sich einen guten Mittelfeldplatz. Auch in diesem Jahr sind wieder 2 Damenteams im Einsatz. Unter dem Motto "Den Tag genießen, Eisstockschießen" gab Franz Klement Einblick in die Eisstockabteilung. Höhepunkt war im vergangenen Jahr die Kreisligameisterschaft, in der der Verbleib in der Kreisliga bereits mit einem 3. Platz in der Qualirunde erreicht wurde. Danach erläuterte Maxi Springinklee kurz, dass alles rund läuft in der Damengymnastikabteilung. Auch die im letzen Jahr versprochenen neuen Sportgeräte wie Beispielsweise Faszienrollen konnten angeschafft werden.

Bei den darauf folgenden Ehrungen konnte Vorstand Laslo folgende Personen für Ihre Vereinstreue Ehren. 10 Jahre Mitgliedschaft: Lars Gilian, Andreas Klement, Sophia Öller und Sebastian Springer. Seit 25 Jahren ist Theresia El Hindi im Verein. Mitglied seit 40 Jahren sind Rudi Fischer, Franz Karl Bauer und Christian Brenauer. Über 50-jährige Vereinstreue freuten sich Franz Klement und Alois Wimmer.

Nun standen, angeführt von Stadtrat Manfred Springinklee als Wahlleiter, die Neuwahlen an.

Die Vorstandschaft setzt sich nun folgendermaßen zusammen: 1. Vorstand bleibt Kalman Laslo, 2. Vorstand ist Patrick Schneider, Kassier ist Jörn Rüther und 1. Schriftführer Thomas Weingärtner.

Der Vereinsausschuss ist folgendermaßen besetzt: 2. Kassier Carmen Markowetz, 2. Schriftführer Markus Seiderer, AbtL. Fußball Armin Markowetz, AbtL. Tennis Tobias Jüttner, AbtL. Stockschützen Franz Klement, AbtL. Damengymnastik Maximiliane Springinklee, als Sportbeauftragter fungiert Paul Kapfhammer. Als Beisitzer wurden gewählt: Erwin Markowetz, Christian Bürgermeister, Stefan Hutterer, Franz Höllseder, Manuel Nagy, Alexander Brunner, Jonathan Röther und Matthias Wimmer jun.

Bericht: Stefan Wagner

Zugriffe: 728
nach oben