• 1
  • 2
  • 3

20 Jahre Tennis

 1992-2012

 Zur Bildergalerie klicken

Festansprache des Abteilungsleiters Tennis



Liebe Mitglieder des FC Schalding, liebe Sportinteressierte, liebe Anwesende:

ich begrüße sie recht herzlich zu unserer heutigen Feier. Besonders begrüßen darf ich den Vorsitzenden des FC Schalding, Herrn Laslo Kalman mit seiner Vorstandschaft, den Vorsitzenden des Fördervereins des FC Schalding, Herrn Christian Öller und ganz besonders diejenigen, die sich bisher noch nicht entschließen konnten einer Abteilung des FC Schalding beizutreten. Begrüßen darf ich auch drei neue Mitglieder der Tennisabteilung und zwar Fabio Raikar, Konstantin  Geier und Kilian Diendorfer. Sie werden die Jugendabteilung künftig verstärken.

Die Tennisabteilung im FC Schalding feiert heute ihr 20jähriges Bestehen und dies ist Anlass auf die 20 Jahre ihres Bestehens  und den Bau der Tennisplätze zurückzublicken.

In der Hochzeit des „Deutschen Tennis“ mit Steffi Graf, Boris Becker und Michael Stich wurden in Schalding immer wieder Stimmen laut, die die fehlende Möglichkeit zum Tennisspielen beklagten. So reifte der Entschluss, den Punkt „Bau von Tennisplätzen“ als Tagesordnungspunkt in der Generalversammlung vom 18. August 1989 vorzustellen und zu vertreten.

Der damalige Vorsitzende Hans Koch, dem ich an dieser Stelle für seine Aufgeschlossenheit und Unterstützung ausdrücklich im Namen der Tennisabteilung danken möchte, stand der Maßnahme sofort positiv gegenüber und schon war ich als Antragsteller beauftragt, Erkundigungen einzuholen, die erforderlichen Schritte einzuleiten, sowie sich um Planung und Finanzierung zu kümmern.

Am 24. April 1992, nachdem die Finanzierung und das Genehmigungsverfahren stand, lud man zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung mit dem einzigen Tagesordnungspunkt „Gründung einer Tennisabteilung“ ein.

Unter der Leitung des damaligen stellvertretenden Vorsitzenden Matthias Wimmer sprachen sich von 29 anwesenden Mitgliedern alle für die Gründung einer Tennisabteilung aus; 23 traten davon sofort in die Abteilung ein. Als Abteilungsleiter wurde Jüürgen Mayer gewählt.

Am 29. August 1992 konnte dann endlich mit dem Bau der Tennisplätze begonnen werden. Mit Feuereifer war man bei der Sache, selbst zwei schwere Unwetter innerhalb von 14 Tagen konnten das sich gesetzte Ziel die Erstellung der Tennisplätze nicht gefährden. Ohne dem damaligen stellvertretenden Vorsitzenden Matthias Wimmer, der mit außerordentliche Zähigkeit , vorbildlichem Einsatz und Unbeirrbarkeit gemeinsam mit Erich Grosse die Baumaßnahme durchzog, wäre die Maßnahme wahrscheinlich zum Scheitern gekommen. Vielen, vielen herzlichen Dank.

Am 25. Juli 1993 war es dann soweit. Mit der kirchlichen Weihe konnten die Tennisplätze der Öffentlichkeit übergeben werden.

Seit 1994, also einem Jahr nach der Eröffnung, nimmt der FC Schalding ununterbrochen am Wettspielbetrieb des Bayerischen Tennisverbandes – Bezirk Niederbayern-  teil.

Damen:                        2003 bis jetzt mit Meisterschaften bzw. Aufstieg in KK2                   und KK1 und BZKL 2

U10 Kleinfeld:   2008 3. Platz – hier möchte ich ganz besonders Ruth Markowetz danken, die sich als damalige Jugendleiterin, Trainerin und Begleitperson zur Verfügung stellte. Vielen Dank. Heute sind drei deiner Mädchen in der U14

U14 weiblich:    seit 2011   2012 3. Platz  -vielen herzlichen Dank an Gabi Öller und Sabine Nagy als Begleitpersonen

Kindergartentennis: Kooperation Kindergarten/Verein seit 2008 – hier wird den Kindern der jeweiligen Vorschulklasse die Möglichkeit geboten, den Tennissport spielerisch zu entdecken. Dank an  Ursula Rüther, Gabi Öller, Ilka Bürgermeister, und Maria Aulinger. Dank auch an Elisabeth Loslo die mich seit neuestem beim Taining der U10 Kinder unterstützt.

Herren:      Seit 1994 ununterbrochen bis jetzt dabei  Mannschaftsmeister 1996 in KK3

Herren 30 1 Saison

Junioren:   1995 bis 2000 davon 1998 Vizemeister KK2 und Aufsteiger in KK1

Gesellschaftlich:

An gesellschaftlichen Höhepunkten darf ich die Vereinsmeisterschaften und das Schleiferlturnier nennen bei den uns die Frauen immer, wie auch heute, bestens versorgen. Ohne ihre Mithilfe würde so manches Fest nicht gelingen. Vielen herzlichen Dank. Vielen Dank auch an die Mannschaftsführer und Helfer, die zum Wohl des Vereins arbeiten und zum Gelingen der Feste beitragen.

Ausblick:

Die Jugendarbeit, die wir seit 2008 verstärkt in Angriff genommen haben, trägt bereits erste Früchte. So konnte die U14 Mädchenmannschaft schon im zweiten Jahr ihrer Teilnahme an den Wettkämpfen in ihrer Klasse den 3. Rang erreichen. Nächstes  Jahr wird sie bei den Juniorinnen an den Start gehen und Erfahrung sammeln.

Wichtig wäre es natürlich auch im Herrenbereich einen Unterbau zu bekommen. Ich kann im Moment nur sagen: Wir sind dran und es sieht gut aus.

Nach 20 Jahren Bestehen einer Abteilung ist es auch an der Zeit  Dank zu sagen für die Treue zur Abteilung und sie für 20jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde auszeichnen.

Ein ganz besonderes Dankeschön möchte ich noch an 2 Mitglieder aussprechen, die nicht nur 20 Jahre Mitglied sind sondern sich auch in vorbildlicher Weise für die Belange der Tennisabteilung und des FC Schalding eingesetzt haben. Ich darf ihnen jeweils eine Ehrenurkunde überreichen.

Es sind dies: Hans Koch und Matthias Wimmer

 
Liebe Sportfreunde,

ein Verein ist nur so stark wie die Gesamtheit seiner Mitglieder. Darum bitte ich jedes Mitglied:

Bringt Euch verstärkt ins Vereinsleben ein, packt an dort wo es nötig ist, verteilen wir die Lasten auf mehrere Schultern, denn nur als funktionierende Gemeinschaft können wir unseren sozialen Auftrag als Sportverein zum Wohle unserer Jugend gerecht werden.

Ich danke für ihre Aufmerksamkeit.

nach oben